Aktuelle Workshops

Oktober 2020
Montag

26.10.2020

Montag

16.11.2020

Donnerstag

10.12.2020

Teacher:
Susanne Vogel
Standort:
Hochschule der Polizei Brandenburg
Themenbereich:
Lehren und Lernen (0 AE)
Freie Plätze:
4 Plätze
Donnerstag

29.10.2020

Donnerstag

26.11.2020

„Forschen“ und „Lehren“ als zwei zentrale Aufgaben von Hochschulen in der Lehre miteinander verbinden – das Lehr- und Lernkonzept des Forschenden Lernens
Teacher:
Dr. Sabine Brendel
Standort:
Online-Raum
Themenbereich:
Lehren und Lernen (16 AE)
Freie Plätze:
2 Plätze
November 2020
Montag

16.11.2020

Dienstag

17.11.2020

Teacher:
Dr. Elke Bohnaker
Standort:
Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg
Themenbereich:
Personal- und Organisationsentwicklung (16 AE)
Freie Plätze:
1 Platz
Dienstag

17.11.2020

Der Workshop thematisiert die Vielfalt von Studierenden, die kritische Selbstwahrnehmung von Lehrenden sowie diversitätssensible Methoden, die in die eigene Lehrpraxis integriert werden können. Dieser Workshop ist der zweite Teil der Veranstaltungsreihe „Lehre in der Kunst – Kunst in der Lehre“ und richtet sich spezifisch an Lehrende in künstlerisch-gestaltenden und kunst- und medienwissenschaftlichen Studiengängen.
Teacher:
Dr. Lena Eckert
Teacher:
Dr. Silke Martin
Standort:
Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf
Themenbereich:
Lehren und Lernen (8 AE)
Freie Plätze:
3 Plätze
Montag

23.11.2020

Dienstag

24.11.2020

Teacher:
Dr. Elke Bohnaker
Standort:
Online-Raum
Themenbereich:
Beraten und Begleiten (16 AE)
Freie Plätze:
keine freien Plätze
Dezember 2020
Donnerstag

03.12.2020

Freitag

04.12.2020

Die Tage der Lehre der HPolBB widmen sich dieses Jahr schwerpunktmäßig der eigenen und gemeinsamen Lehrentwicklung unter den Bedingungen der Umstellung und Durchführung der Lehre in Online-Formaten.
Standort:
Hochschule der Polizei Brandenburg
Themenbereich:
Beraten und Begleiten (8 AE)
oder
Prüfen und Bewerten (8 AE)
Freie Plätze:
45 Plätze
Dienstag

08.12.2020

Mit dem Ansatz des Scholarship of Teaching and Learning (SoTL) wird in diesem Workshop die Forschungstätigkeit auf die eigene Lehre gelenkt, um ihre Wirksamkeit evidenzbasiert und nachhaltig überprüfen zu können. Dieser Workshop ist der dritte Teil der Veranstaltungsreihe „Lehre in der Kunst – Kunst in der Lehre“ und richtet sich spezifisch an Lehrende in künstlerisch-gestaltenden und kunst- und medienwissenschaftlichen Studiengängen.
Teacher:
Dr. Silke Martin
Teacher:
Dr. Sylvia Ruschin
Standort:
Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf
Themenbereich:
Lehren und Lernen (8 AE)
Freie Plätze:
3 Plätze
Donnerstag

10.12.2020

Studierendenzentriert zu lehren, aktiviert die Studierenden und führt somit zu einer intensiveren Interaktion zwischen allen Beteiligten in der Lehrveranstaltung. Dadurch ergeben sich auch häufiger Situationen, die nicht gleich überschaubar sind oder auch so noch nicht dagewesen waren. Wie gehe ich als Lehrende/r mit schwierigen Situationen um – was darin könnte eine Chance sein und wie ist die richtige Herangehensweise?
Teacher:
Christine Marfels
Standort:
Fachhochschule Potsdam
Themenbereich:
Lehren und Lernen (8 AE)
oder
Beraten und Begleiten (8 AE)
Freie Plätze:
5 Plätze
Januar 2021
Donnerstag

07.01.2021

Dienstag

02.02.2021

Lernziele, Lehr-Lern-Designs und Prüfungen miteinander verbinden = Constructive Alignment! Im Workshop erfahren Sie, wie sich die Verbindungen dieser drei zentralen Elemente von Lehrveranstaltungen sinnvoll und konstruktiv aufeinander beziehen lassen und entwickeln erste Ideen für die eigene Umsetzung.
Teacher:
Dr. Sabine Brendel
Standort:
Präsenz oder Online
Themenbereich:
Lehren und Lernen (16 AE)
oder
Prüfen und Bewerten (16 AE)
Freie Plätze:
2 Plätze
April 2021
Dienstag

13.04.2021

Probleme lösen als akademische Kompetenz: Das Problem-Based-Learning als Lehr- und Lernkonzept.
Teacher:
Dr. Sabine Brendel
Standort:
Online oder Präsenz
Themenbereich:
Lehren und Lernen (8 AE)
Freie Plätze:
6 Plätze