[In-House-Weiterbildung] Vertiefungsworkshop - Mit schwierigen Situationen im Seminar umgehen (Online-Format)

Dozent_in:
Christine Marfels
Standort:
Fachhochschule Potsdam
Koordinator_in:
Birgit Lißke
Datum:
04.06.2021
Zeit:
10:00 - 17:00 Uhr
Themenbereich:
Lehren und Lernen (0 AE)
Min. Teilnehmer_innen
8 Pers.
Max. Teilnehmer_innen
12 Pers.
7 freie Plätze
Zur Einschreibung

Beschreibung


Bei dem Angebot handelt es sich um einen In-House-Workshop, der von der FH Potsdam angefragt wurde. Die Anmeldung von Lehrenden anderer Hochschulen ist leider in diesem Falle nicht möglichWir bitten daher davon abzusehen.  

Studierendenzentriert zu lehren, aktiviert die Studierenden und führt somit zu einer intensiveren Interaktion zwischen allen Beteiligten in der Lehrveranstaltung. Dadurch ergeben sich auch häufiger Situationen, die nicht gleich überschaubar sind oder auch so noch nicht dagewesen waren. Wie gehe ich als Lehrende*r mit schwierigen Lehr-Lern-Situationen in der Praxis um? Worin liegen Chancen und welche lösungsorientierten Ansätze und Herangehensweisen sind geeignet? 

In diesem Online-Workshop knüpfen Sie an Ihr bisheriges Wissen zum Umgang mit möglichen schwierigen Situationen - insbesondere auch im Kontext von Online-Lehre - an, wie z.B.:

  • Akzeptanz und Infragestellung von Themen, Methoden und Regeln
  • Verweigerung gegenüber aktivierenden Methoden
  • Konflikte zwischen Studierenden bei Gruppenarbeiten
  • motivationale Hürden und Passivität der Studierendengruppe

Inhalt

Im Workshop haben Sie Gelegenheit, Ihre offenen Fragen aus der eigenen Lehrpraxis lösungsorientiert zu bearbeiten und im kollegialen Austausch u.a. folgende Aspekte zu reflektieren: 

  • Inter- und Intra-Rollenkonflikte als Lehrende*r
  • Gruppendynamik, Rollen und Regeln in der Gruppe
  • situationsgerechte Ansätze und Strategien zur Steuerung von Gruppenprozessen
  • didaktische Potentiale von interaktiven Gruppenprozessen

Arbeitsform
  • Plenumsdiskussionen
  • Gruppenarbeit und Reflexion
  • kollegiale Fallarbeit

Ziele


Die Teilnehmenden werden im Rahmen des Online-Workshops in die Lage versetzt,

  • eigene Fragestellungen aus ihrer Lehrpraxis vertieft, d.h. unter Anwendung bisher erworbenen Wissens zu gruppendynamischer Prozesssteuerung, zu bearbeiten, sowie
  • den kollegialen Austausch über mögliche Lösungsansätze und deren didaktische Potenziale zu intensivieren,

um das Repertoire geeigneter Handlungsstrategien für schwierige Lehr-Lern-Situationen zu erweitern. 


Dozent_in


Profilbild Christine  Marfels
Christine Marfels

Diplom-Psychologin und Organisationsberaterin, war wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Wirtschafts- und Sozialpsychologie der FU Berlin sowie leitende Personalentwicklerin in einer großen Behörde. Ist seit vielen Jahren als Trainerin, Coach und Projektentwicklerin im Bereich der überfachlichen Kompetenzen in Wirtschaft, Verwaltung und Hochschule tätig.

Druckansicht