Schreibend lernen – Schreiben in der Lehre

Dozent_in:
Christiane Henkel
Standort:
Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf
Koordinator_in:
Alfred Koch
Datum:
18.01.2018
Zeit:
10:00 - 17:00 Uhr
Themenbereich:
Lehren und Lernen (8 AE)
Min. Teilnehmer_innen
8 Pers.
Max. Teilnehmer_innen
12 Pers.
7 freie Plätze
Zur Einschreibung

Workshop Beschreibung


Als Wissenschaftlerin bzw. Wissenschaftler schreiben Sie viele Texte wie z.B. Forschungsanträge, Artikel, Paper, Konzepte, Vorträge, Protokolle und ggf. eine Forschungsarbeit für Ihre eigene Weiterqualifikation. In dieser Veranstaltung lernen Sie Methoden und Ansätze kennen, wie Sie Ihr eigenes Vorgehen beim Schreiben reflektieren und Ihren Schreibprozess weiterentwickeln und verbessern können.

Ebenso wird es in dieser Veranstaltung um das Schreiben in der Lehre gehen. Sie lernen, wie Sie Methoden einsetzen können, die Ihre Studierenden unterstützen, fachlich zu lernen und dabei Kompetenzen entwickeln, die sie für ein erfolgreiches Studium benötigen. Sie beschäftigen sich damit, wie Sie wissenschaftliches Schreiben in Ihrem Fach vermitteln können (learning to write). Und Sie erhalten Anregungen dafür, wie sich Studierende durch Schreiben fachliche Inhalte aneignen können, also wie Schreiben als Lern- und Denkinstrument eingesetzt werden kann.

Zentrales Mittel für beide Anliegen sind Schreibaufträge. Sie entwickeln in der Veranstaltung eigene Schreibaufträge, die sich an grundlegenden Kompetenzen in Ihrem Fach orientieren und den Studierenden Gelegenheit zum Üben und Vertiefen von fachlichen Inhalten ermöglichen. Sie arbeiten an Konzepten für Ihre eigene Lehrveranstaltung und erhalten Werkzeuge, die Sie auch für Ihr eigenes Schreiben einsetzen können

Workshop Ziele





  • Das eigene Schreiben reflektieren und neue Impulse erhalten
  • Schreibdidaktische Kompetenzen (Wissen über Schreibprozesse, Schreibstrategien, Methodenwissen)

Dozent_in


Profilbild Christiane Henkel
Christiane Henkel


Am Workshop teilnehmen