Zertifikatsmodul 1

Workshop findet nicht statt: Mindestteilnehmerzahl
Dozent_in:
Susanne Vogel
Standort:
Campus Griebnitzsee, UP
Koordinator_in:
-
Datum:
26.10.2017, 27.10.2017
Zeit:
10:00 - 17:00 Uhr
Themenbereich:
Lehren und Lernen (32 AE)
Min. Teilnehmer_innen
8 Pers.
Max. Teilnehmer_innen
14 Pers.
11 freie Plätze
Zur Zeit ist das Einschreiben in diesen Workshop nicht möglich. (Die Einschreibefrist ist abgelaufen oder hat noch nicht begonnen.)

Workshop Beschreibung


Aufgrund der hohen Nachfrage bieten wir einen zusätzlichen Durchgang des Zertifikatsprogrammes an. Die Termine für die Abschlussverstaltung werden noch bekannt gegeben.

Mit dieser mehrteiligen Veranstaltungsreihe erhalten Sie vertiefende Einblicke in die professionelle Gestaltung zeitgemäßer Hochschullehre und absolvieren das komplette Modul 1 unseres Zertifikatsprogramms, bestehend aus folgenden Komponenten:

In einem zweitägigen Auftaktworkshop haben Sie Gelegenheit, eine von Ihnen selbst ausgewählte Lehrveranstaltung im Vorfeld des Semesters unter Berücksichtigung spezifischer Kriterien guter Lehre zu konzipieren. Dabei werden sowohl Fragen zur Stoffreduktion als auch zur Entwicklungslogik von Lernprozessen und Konstellationen von Lehrsituationen bearbeitet.

In der Praxisphase hat jede_r Teilnehmer_in die Möglichkeit, die konkrete Durchführung der eigenen Lehrveranstaltung im Semester zum exemplarischen Gegenstand einer professionellen Reflexion der eigenen Lehrerfahrungen zu machen. Diese Reflexion wird durch eine Lehrhospitation und kollegiale Beratungen in zuvor gebildeten Praxisteams begleitet.

Schließlich werden in einem zweitägigen Abschlussworkshop die individuellen Praxiserfahrungen der Teilnehmer_innen ausgewertet und damit die Weiterentwicklung professioneller Handlungslogiken unterstützt.

Arbeitsformen:

  • Handlungs- und erfahrungsorientierte Arbeitsweisen
  • Kollegiale Praxisteams
  • Lehrhospitation
  • Schriftliche Reflexion

Workshop Ziele


  • Analyse und Struktur fachspezifischer Lehrinhalte sowie handlungsrelevanter Fachlogiken
  • Transformation strukturierter Lehrinhalte in ein professionell gestaltetes didaktisch-methodisches Lernarrangement
  • Erarbeiten von Reflexionsdimensionen erfolgreichen Lehrhandeln

Dozent_in


Profilbild Susanne Vogel
Susanne Vogel

Germanistin/Historikerin M.A., Zusatzstudium Erwachsenenpädagogik/Weiterbildung, Supervisorin (DGSV), Systemische Beraterin (SG), Fortbildungsschwerpunkte: Beratung, Methodik, Didaktik, Kommunikation, Kompetenzfeststellung. Lehrtätigkeit an verschiedenen Hochschulen.
vogel@beraten-bilden-forschen.de

Druckansicht