Studierende durch Mentoring unterstützen

Dozent_in:
Dr. Birgit Hilliger
Standort:
Fachhochschule Potsdam
Koordinator_in:
Birgit Lißke
Datum:
27.06.2018
Zeit:
10:00-17:00 Uhr
Themenbereich:
Beraten und Begleiten (8 AE)
Min. Teilnehmer_innen
8 Pers.
Max. Teilnehmer_innen
16 Pers.
9 freie Plätze
Zur Einschreibung

Workshop Beschreibung


Kompetentes Mentoring setzt an den Fragen und Interessen der Studierenden an und fördert die Entwicklung von eigenen Zielen und Handlungsmöglichkeiten. Studierende können so über die Klärung rein fachlicher Fragen hinaus bei der Bewältigung spezifischer Studienanforderungen individuell unterstützt werden.

Mentoring kann in kleinen Gruppen durchgeführt werden und schafft somit auch eine soziale Plattform für den Austausch und gegenseitige Unterstützung. Es ist eine wirksame Maßnahme zur Senkung von Studienabbruchquoten.

Lehrende, die als Mentor_innen tätig sein wollen oder sind, können in dem Workshop ihre Kompetenzen als Mentor_in erweitern, sich mit der Gestaltung, den Inhalten und den Rahmenbedingungen des Mentorings auseinandersetzen sowie Methoden und Instrumente für den Beratungsprozess kennenlernen.

Workshop Ziele


  • Spezifische Handlungsfelder, Chancen und Risiken des Mentoring
  • Grundlagen und Methoden einer ressourcenorientierten Beratung 
  • Strukturierung des Mentoring-Prozesses 
  • Analyseinstrumente zur Aktivierung reflexiven Lernens 

Dozent_in


Profilbild Birgit Hilliger
Dr. Birgit Hilliger

Erwachsenen- und Sozialpädagogin, Supervisorin (DGSv), Bildungs- und Organisationsberaterin, Erfahrungen in der Lehre, Evaluation und Projektentwicklung als Verwaltungsprofessorin und wiss. Mitarbeiterin an der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Universität Potsdam.

Druckansicht