Prüfungsalltag an der Hochschule. Grundlagen und Praxistipps

Dozent_in:
Prof. Dr. Karl F. Siburg
Standort:
Technische Hochschule Brandenburg
Koordinator_in:
Anne Sedlmayer
Datum:
05.07.2019
Zeit:
10:00 - 17:00 Uhr
Themenbereich:
Prüfen und Bewerten (8 AE)
Min. Teilnehmer_innen
8 Pers.
Max. Teilnehmer_innen
12 Pers.
11 freie Plätze
Zur Einschreibung

Workshop Beschreibung


Prüfungen gehören als Abschluss eines Moduls zum universitären Alltag. Im Zuge des Bologna-Prozesses sind die Lehrveranstaltungen an Hochschulen kompetenz- und praxisorientierter geworden -- wie können Lehrende die entsprechenden Prüfungen gestalten?

In diesem Workshop werden die Grundlagen des Prüfens vermittelt und erlernt. Was ist überhaupt eine „gute" Prüfung? Wie können Lehrende über eine reine Wissensabfrage hinwegkommen zu komplexeren Prüfungszielen? Wie werden Prüfungsleistungen angemessen und fair bewertet, und welche Probleme können hierbei auftreten? All diese Fragen werden in diesem Workshop erörtert und in Diskussionen und gemeinsamem Erfahrungsaustausch differenziert. Beispiele aus der universitären Lehrpraxis des Trainers runden die Präsentationen ab.

Um den Workshop möglichst eng mit der Lehrsituation der Teilnehmer*innen zu verzahnen, werden die Teilnehmer*innen gebeten, Unterlagen für ihre nächste abzuprüfende Lehrveranstaltung mitzubringen.

Workshop Ziele


Die Teilnehmer*innen

  • kennen das Prinzip des Constructive Alignment und Gütekriterien für Prüfungen
  • können kompetenzorientierte Learning Outcomes formulieren
  • erstellen exemplarisch kompetenzorientierte Prüfungsaufgaben und -fragen
  • lernen Bewertungssysteme für schriftliche und mündliche Prüfungsleistungen kennen
  • diskutieren Probleme bei der Prüfungsbewertung und Möglichkeiten, diesen angemessen zu begegnen

Dozent_in


Profilbild Karl F. Siburg
Prof. Dr. Karl F. Siburg

Universitätsprofessor für Mathematik an der TU Dortmund, ist seit vielen Jahren Trainer für Lehrende an Hochschulen und Universitäten. In seinen Workshops behandelt er Themen wie z.B. "Handlungsorientiertes Lehren in den Natur- und Ingenieurwissenschaften”, "Lehren für große Gruppen” oder "Kompetenzorientiert mündlich prüfen”. Daneben veröffentlicht Karl Friedrich Siburg regelmäßig praxisbezogene Beiträge im Bereich Lehren und Lernen.
www.mathematik.tu-dortmund.de/~siburg

karl.f.siburg@math.tu-dortmund.de

Druckansicht