Kompetenzorientiertes Lehren in technischen Studiengängen

Dozent_in:
Prof. Dr. Karl F. Siburg
Standort:
Technische Hochschule Brandenburg
Koordinator_in:
N.N.
Datum:
14.02.2020
Zeit:
09:00 - 16:00 Uhr
Themenbereich:
Lehren und Lernen (8 AE)
Min. Teilnehmer_innen
8 Pers.
Max. Teilnehmer_innen
16 Pers.
14 freie Plätze
Zur Zeit ist das Einschreiben in diesen Workshop nicht möglich. (Die Einschreibefrist ist abgelaufen oder hat noch nicht begonnen.)

Workshop Beschreibung


Gute Lehre vermittelt nicht nur Wissen, sondern auch darüber hinausgehende Kompetenzen. Notwendige Bedingungen hierfür sind klare Lernziele und eine effiziente, an diesen Zielen ausgerichtete Planung. Wie aber lassen sich komplexe Lernziele formulieren und entsprechende Arbeitseinheiten konzipieren? Diesen Fragen geht der Workshop auf den Grund. Praxiserprobte Handlungsempfehlungen und intensiver Erfahrungsaustausch ermöglichen den Transfer des Erlernten auf die eigene Lehrtätigkeit.

Schwerpunkte des Workshops sind:

1. Lernziele und daran ausgerichteter Aufbau von Veranstaltungen (Constructive Alignment)

2. Effiziente Veranstaltungsplanung (mit gegenseitigem Erfahrungsaustausch)

3. Erstellung kompetenzorientierter Übungs- und Prüfungsaufgaben.

 

Der Workshop wird handlungsorientiert durchgeführt. Die Teilnehmenden erwerben dabei Kenntnisse und Fähigkeiten in Phasen aktiver Eigenarbeit, tauschen ihre Lehrerfahrungen aus und geben sich gegenseitig Rückmeldung.

Zielgruppe der Teilnehmenden: Lehrende aus technischen und ingenieurwissenschaftlichen Fachbereichen und Fakultäten

Workshop Ziele


    • Kompetenzorientierte Lernziele formulieren können
    • Veranstaltungen effizient planen können
    • Geeignete Aufgaben zu komplexen Lernzielen erstellen können

    Dozent_in


    Profilbild Karl F. Siburg
    Prof. Dr. Karl F. Siburg

    Universitätsprofessor für Mathematik an der TU Dortmund, ist seit vielen Jahren Trainer für Lehrende an Hochschulen und Universitäten. In seinen Workshops behandelt er Themen wie z.B. "Handlungsorientiertes Lehren in den Natur- und Ingenieurwissenschaften”, "Lehren für große Gruppen” oder "Kompetenzorientiert mündlich prüfen”. Daneben veröffentlicht Karl Friedrich Siburg regelmäßig praxisbezogene Beiträge im Bereich Lehren und Lernen.
    www.mathematik.tu-dortmund.de/~siburg

    karl.f.siburg@math.tu-dortmund.de

    Druckansicht