Zertifikat

Zertifikatsprogramm "Hochschullehre Brandenburg"

Das Netzwerk Studienqualität Brandenburg (sqb) bietet für alle Lehrenden der Hochschulen im Land Brandenburg eine modular angelegte und berufsbegleitende Weiterbildung mit Zertifikatsabschluss an. Dieser Abschluss entspricht den bundesweiten Qualitätsstandards hochschuldidaktischer Zertifikatsprogramme nach den Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (www.dghd.de).

Das bundesweit anerkannte Zertifikat "Hochschullehre Brandenburg" stellt einen Qualitätsnachweis der pädagogisch-didaktischen Kompetenzen dar, welche die Lehrenden im Rahmen des Zertifikatsprogrammes „Hochschullehre Brandenburg“ erwerben können.


Im Rahmen des Zertifikaktsprogramms wird Lehrenden die Möglichkeit geboten, die eigene Lehrkompetenz systematisch weiterzuentwickeln, indem sie einen individuellen Lehrentwicklungsprozess durchlaufen, welcher hochschuldidaktisch beraten und begleitet wird. Die drei Module des Zertifikatprogramms können zeitlich flexibel absolviert werden, wobei der individuellen Lehrentwicklung im Programmverlauf mindestens zwei bis drei Semester Lehrpraxis an einer Brandenburgischen Hochschule zugrunde liegen sollten.Kurzübersicht Programmverlauf

Im Rahmen des bundesweit anerkannten Zertifikates "Hochschullehre Brandenburg" erwerben Lehrende die Befähigung,

  • konzeptionelle Lehrentwicklungen anhand der Bewertung des eigenen Lernprozesses kontinuierlich und selbstgesteuert voranzubringen,
  • die eigene Lehrphilosophie anhand pädagogischer Prämissen im Kontext der Fachkultur sowie der Rollen und Aufgaben in der Lehre zu begründen,
  • die eigene Lehrpraxis mit Bezug auf hochschuldidaktische Ansätze und Modelle kritisch zu betrachten, um Entwicklungsfragen an die Gestaltung der eigenen Lehre zu formulieren,
  • didaktische Fragestellungen in der eigenen Lehrpraxis anhand didaktisch-methodischer Konzepte prozess- und lösungsorientiert zu bearbeiten,
  • am Beispiel einer konkreten Lehr-Lernsituation den konzeptionellen Zusammenhang zwischen Kontextbedingungen, Zielen, Prüfungsanforderungen und Inhalten darzustellen und didaktisch-methodische Konzepte begründet darauf anzuwenden und weiterzuentwickeln.


Wenn Sie bereits Workshops zu hochschuldidaktischen Themen besucht haben, können Ihnen diese unter den Voraussetzungen für das Zertifikatsprogramm "Hochschullehre Brandenburg" anerkannt werden (Qualitätsstandards für die Anerkennung von Leistungen in der hochschuldidaktischen Weiterbildung).

Fragen zum Zertifikatsprogramm oder Anträge auf Anerkennung bereits absolvierter Weiterbildungsleistungen richten Sie bitte per Email an: info@faszination-lehre.de.