Methoden zur Beratung von Lernprozessen

Dozent_in:
Sarah Hostmann
Standort:
Online-Raum
Datum, Zeit:
09.09.2024, 09:30 - 14:30 Uhr
16.09.2024, 09:30 - 14:30 Uhr
30.09.2024, 09:30 - 14:30 Uhr
Themenbereich:
Beraten und Begleiten (16 AE)
Zertifikatsprogramm:
Modul 2
Min. Teilnehmer_innen
8 Pers.
Max. Teilnehmer_innen
12 Pers.
9 freie Plätze

Beschreibung


Auch wenn Beratungsgespräche mit Studierenden zum Alltag von Lehrenden gehören, können sie immer wieder Herausforderungen mit sich bringen - seien es Missverständnisse, Verständigungsschwierigkeiten, der Umgang mit tiefen Emotionen oder ein hoher Zeitaufwand.

In diesem dreiteiligen Online-Workshop erarbeiten Sie sich fallbasiert Wege, wie Sie Beratungsprozesse mit Studierenden souverän, zielgerichtet und durch eine produktive Gesprächsatmosphäre gestalten können. Ziel soll dabei sein, dass Sie als Beratende*r Ihre Rolle als Lernbegleiter*in wahrnehmen und den ratsuchenden Studierenden handlungsorientierte Unterstützung in ihrem Lernprozess und bei ihren Anliegen im Studium geben. Anhand konkreter Beratungsfälle aus Ihrer Lehr- und Prüfungspraxis erarbeiten Sie sich dafür im Rahmen des Workshops geeignete Problemlösungsansätze. Sie erlernen praxisnahe, gut umsetzbare Methoden für eine lernprozessorientierte Beratung Ihrer Studierenden.


Workshop-Aufbau und Inhalte

Es finden drei Online-Sitzungen jeweils von 9:30 - 14:30 Uhr (inkl. Pausen) statt, die inhaltlich aufeinander aufbauen.

In der ersten Online-Sitzung wird eine Sammlung individueller Fallbespiele aus der Lehr- und Prüfungspraxis der Teilnehmer*innen erstellt, welche im weiteren Verlauf entlang der Workshopinhalte praxisbezogen bearbeitet werden.

  • 1. Online-Sitzung am 09.09.2024: Basisvariablen guter Beratung, Kommunikation im Beratungsprozess, Rollenverständnis als (Lern-)Berater*in, Gesprächs- und Fragetechniken zur Ergründung von Beratungsanliegen und Unterstützung eigenständiger Problemlösungen des*der Ratsuchenden
  • 2. Online-Sitzung am 16.09.2024: Gestaltung einer produktiven Gesprächsatmosphäre, Beraten nach dem personzentrierten Ansatz (Carl R. Rogers), Selbstfürsorge in der Beratung, Besonderheiten der Online-Beratung
  • 3. Online-Sitzung am 30.09.2024: Umgang mit schwierigen Beratungssituationen und/oder Konflikten, Einsatz von Visualisierungen und anderen Hilfsmitteln, Grenzen der eigenen Beratung

Arbeitsform
  • Kollegiale Beratung
  • Bearbeitung von Fallbeispielen in Kleingruppen
  • moderiertes Gruppengespräch und Reflexionsübungen
  • Input und Präsentation
  • Anwendungsübungen, Rollenspiele

Ziele


Die Teilnehmenden können nach der dreiteiligen Online-Veranstaltung

  • ihre Rolle als Lernbegleiter*in anhand der Auseinandersetzung mit ihrer eigenen Beratungspraxis reflektieren,
  • Problemlösungen anhand konkreter Beratungsfälle aus der eigenen Lehr- und Prüfungspraxis entwickeln,
  • Gesprächs- und Fragetechniken anwenden, die für eine produktive Gesprächsatmosphäre in Online- und Präsenz-Settings sorgen, in welcher die ratsuchenden Studierenden zur eigenständigen Problemlösung animiert werden,
  • Methoden der Selbstfürsorge nutzen, um Beratungsgespräche authentisch und gelassen zu führen,
  • schwierigen Beratungssituationen souverän begegnen und zielgerichtet entscheiden, ab welchem Zeitpunkt eine Weitervermittlung notwendig ist.

Dozent_in


Profilbild Sarah Hostmann
Sarah Hostmann

Sarah Hostmann ist Studienberaterin an der Freien Universität Berlin, Dozentin für wissenschaftliches Arbeiten und freiberufliche Trainerin und Beraterin. Themen: (Online-)Moderation, professionelle Beratungsgespräche führen, interaktive Gestaltung von Workshops und Lehrveranstaltungen, (Online-)Wissensvermittlung, Lernstrategien, Selbstorganisation und Präsentationstrainings. M.A. in Nordamerikastudien, Politik- und Kulturwissenschaften, personzentrierte Beraterin (GwG), IHK-zertifizierte Trainerin in der Erwachsenenbildung.

Druckansicht