[Selbstlernkurs] Prüfungen und Leistungsnachweise in der reinen Online-Lehre

Dozent_in:
PD Dr. Ulrike Hanke
Standort:
sqb-MOODLE-Raum
Koordinator_in:
N.N.
Datum:
14.06.2021
Zeit:
Uhr
Themenbereich:
Prüfen und Bewerten (0 AE)
oder
E-Teaching (0 AE)
Min. Teilnehmer_innen
0 Pers.
Max. Teilnehmer_innen
5000 Pers.
4975 freie Plätze
Zur Einschreibung

Beschreibung


Prüfungen in der reinen Online-Lehre abzunehmen, stellt Lehrende vor ganz neue Herausforderungen und erfordert ein Umdenken in der Prüfungspraxis. Hierbei stellen sich u.a. Fragen zu rechtlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen, aber vor allem auch, welche geeigneten digitalen Prüfungsformen zur Umsetzung kommen können, um die Erreichung der Kompetenzziele angemessen zu überprüfen.

Dieser Online-Selbstlernkurs legt den Schwerpunkt auf allgemeine didaktische und rechtliche Grundlagen zum Prüfen speziell in der Online-Lehre, die in der Planung und Umsetzung zu berücksichtigen sind. 

Dieser modular aufgebaute Selbstlernkurs steht Ihnen zeitlich unbegrenzt zur Verfügung und unterstützt Sie bei der Planung und Umsetzung von Online-Prüfungen.

Hier lernen Sie

  • die wesentlichen Anforderungen kennen, welche an Hochschulprüfungen zu stellen sind,
  • wie diese Anforderungen grundsätzlich und dann insbesondere auch im reinen Online-Setting realisierbar sind,
  • welche alternative Prüfungsformen in Online-Settings möglich sind,
  • welche grundsätzlichen rechtlichen Aspekte des Prüfens in der reinen Online-Lehre zu berücksichtigen sind.

Hinweise:

Zu beachten ist, dass in diesem Selbstlernkurs nur grundsätzliche rechtliche Hinweise gegeben werden können. Konkrete rechtliche Fragen der Umsetzung von Online-Prüfungen sind letztlich von Ihrer jeweiligen Hochschule zu klären.

Zu grundlegenden Fragen des kompetenzorientierten Lehrens und Prüfens in Online-Settings empfehlen wir unseren Selbstlernkurs "Online-Lehre - wie geht das?".

Aufbau des Selbstlernkurses

Der praxisorientierte Selbstlernkurs „Prüfungen und Leistungsnachweise in der reinen Online-Lehre" umfasst 9 Module mit kurzen Video-Inputs mit einer Laufzeit von insgesamt ca. 120 min.

Die Selbstlernzeit für die Bearbeitung des Kurses beträgt ca. 4-5 Stunden.

Arbeitshilfen und Checklisten unterstützen Sie beim Transfer der Kursinhalte in die konkrete Planung Ihrer Online-Prüfungen. 

Zugang zum Selbstlernkurs

Nach Ihrer Einschreibung haben Sie Zugang zum workshopinternen Moodle-Raum (sqb-Nutzerlogin erforderlich). Dort finden Sie den Link, der Sie zur Webseite des Selbstlernkurses mit allen Videos und Materialien führt. 

Der Kurs ist durch ein Passwort geschützt, welches regelmäßig aktualisiert und im Moodle-Raum hinterlegt wird.

Eine Anleitung, wie Sie über Ihr sqb-Nutzer*innenprofil zum workshopinternen Moodle-Raum gelangen, können Sie hier herunterladen.

Zielgruppe des Selbstlernkurses

Dieses Angebot ist speziell für alle Lehrenden aus den Hochschulen des Landes Brandenburg im Netzwerk Studienqualität Brandenburg (sqb). Eine Weitergabe der workshopinternen Informationen, des Links zum Selbstlernkurs sowie des Passwortes an Dritte ist nicht gestattet.


Hinweis: Eine Teilnahmebescheinigung kann für diesen Selbstlernkurs nicht ausgestellt werden. Eine Anrechnung für das Zertifikatsprogramm "Hochschullehre Brandenburg" ist nicht möglich.

Sie haben Fragen zum Selbstlernkurs?

Schreiben Sie uns eine Email an: info@faszination-lehre.de


Ziele


Nachdem die Teilnehmenden diesen Selbstlernkurs bearbeitet haben, sind sie in der Lage,

  • allgemeine Anforderungen an Hochschulprüfungen zu benennen und auf den Kontext von Online-Lehre zu übertragen,
  • auf Grundlage der Kenntnis besonderer Herausforderungen beim Prüfen in der Online-Lehre Maßnahmen zu ergreifen, um die Anforderungen an digitale Hochschulprüfungen zu erfüllen,
  • sich grundsätzlicher rechtlicher Herausforderungen beim Prüfen in der Online-Lehre bewusst zu sein, 
  • geeignete Prüfungsformen in Online-Settings zu planen und variabel auszugestalten.

Dozent_in


Profilbild Ulrike Hanke
PD Dr. Ulrike Hanke

Dr. Ulrike Hanke ist Erziehungswissenschaftlerin und freiberufliche Dozentin in den Bereichen Hochschuldidaktik und Bibliotheksdidaktik. Sie leitet seit vielen Jahren hochschuldidaktische Weiterbildungen, berät Lehrende und Hochschulen in diesem Bereich. Sie betreibt außerdem das Portal www.hochschuldidaktik-online.de und ist Anbieterin verschiedener Selbstlernkurse zur Hochschuldidaktik, sowie Autorin hochschuldidaktischer Publikationen.

www.hochschuldidaktik-online.de
Druckansicht