Mit Kolleg*innen im Dialog. Individuelle Lehr- und Prüfungsansätze miteinander verknüpfen - Module kompetenzorientiert weiterentwickeln.

Dozent_in:
Anja Hauser, Henriette Jankow
Standort:
sqb-Geschäftsstelle
Koordinator_in:
N.N.
Datum:
15.05.2020, 16.06.2020, 26.06.2020
Zeit:
10:00 Uhr, 16:00 Uhr
Themenbereich:
Personal- und Organisationsentwicklung (16 AE)
Min. Teilnehmer_innen
8 Pers.
Max. Teilnehmer_innen
14 Pers.
9 freie Plätze
Zur Einschreibung

Workshop Beschreibung


Kompetenzorientierung in der Lehre bedeutet nicht nur Constructive Alignment in der einzelnen Lehrveranstaltung anzuwenden, sondern auch eine konsistente Abstimmung zwischen Kompetenzzielen auf Modulebene und deren Umsetzung in einzelnen Lehrveranstaltungen zu erreichen.

In der Lehrpraxis haben Lehrende dabei die Aufgabe, ihre individuellen Lehr- und Prüfungsansätze mit den curricularen Lernzielen zu verknüpfen und mit den Kolleg*innen im Modul abzustimmen.

Wie ein strukturierter kollegialer Dialog darüber gelingen kann, wird im Workshop erarbeitet. Dabei erschließen sich die Teilnehmenden Potenziale eines strukturierten kollegialen Austausches über individuelle Lehransätze und curriculare Kompetenzziele, um ein aufeinander abgestimmtes Lehrangebot im eigenen Kollegium zu entwickeln.

Der Workshop wird als dreiteilige Dialogwerkstatt mit

  • Auftakt (Präsenzworkshop am 15.05.2020, 10:00 bis 17:00Uhr)
  • Praxisperspektive (Onlinesitzung am 16.06.2020, 16:00 bis 17:30 Uhr)
  • Abschluss (Präsenzworkshop, 26.06.2020, 10:00 bis 14:00 Uhr)

ausgestaltet.

Die Dialogwerkstatt eröffnet den Raum für einen strukturierten kollegialen Austausch, worin die Teilnehmenden

  • didaktische Impulse zur Lehrphilosophie und kompetenzorientierten Modul- und Studiengangsentwicklung erhalten,
  • ihre je individuellen Lehr-/Lernerfahrungen einbringen und den kollegialen Austausch aktiv mitgestalten,
  • verschiedene Arbeitsformen kollegialen Austausches explorieren und reflektieren,
  • anhand von Praxisbeispielen Ausgestaltungsmöglichkeiten für kollegiale Austauschprozesse zur Lehrangebotsentwicklung diskutieren,
  • Ideen aus dem kollegialen Austausch in eigene Lehrkontexte transferieren.

Zur Teilnahme an dieser Dialogwerkstatt sind Lehrende aller Lehrgebiete und Statusgruppen, ggf. mit Funktionen in Lehre und Studium (Modulverantwortung, Studiengangsleitung, o.Ä.) eingeladen.


***HINWEIS***
Dieses Workshopangebot für Hochschullehrende findet im Rahmen des ESF-Projektes 
PRO^het statt und stellt einen Modellversuch für die Entwicklung eines hochschuldidaktischen Professionalisierungsprogramms dar.
Bei der Umsetzung des Projektvorhabens sind wir zur Erfassung von Teilnehmendendaten verpflichtet. Nach Ihrer Workshop-Anmeldung werden Sie deshalb gebeten, zur Erfassung personenbezogener Daten ausschließlich für Zwecke der Durchführung, wissenschaftlichen Begleitung und Bewertung des ESF-Projektes einzuwilligen.
Zur weiteren Information finden Sie HIER Hinweise
für Teilnehmende in ESF-Förderprogrammen.

Fragen zur Dialogwerkstatt richten Sie bitte direkt an Anja Hauser (anja.hauser@faszination-lehre.de) oder Henriette Jankow (henriette.jankow@faszination-lehre.de).

Workshop Ziele


Im Rahmen der dreiteiligen Dialogwerkstatt werden die Teilnehmenden zu einem kollegialen Austauschprozess angeleitet, um

  • die eigene Lehrphilosophie hinsichtlich didaktischer Schwerpunkte in der eigenen Lehrpraxis zu erkunden,
  • die Umsetzung curricularer Kompetenzziele anhand der eigenen Lehr- und Prüfungsansätze zu überprüfen,
  • bestehende Arbeitsstrukturen des eigenen kollegialen Umfeldes in Verbindung mit anderen Praxisbeispielen zu reflektieren,
  • Gestaltungsansätze für kollegiale Abstimmungsprozesse auf Modul- oder Studiengangsebene zu entwerfen.

Dozent_innen


Profilbild Anja Hauser
Anja Hauser

Nähere Informationen zur Person finden Sie unter:

https://www.faszination-lehre.de/info/werdegang-publikationen/anja-hauser/



Profilbild Henriette  Jankow
Henriette Jankow

Nähere Informationen zur Person finden Sie unter: 

https://www.faszination-lehre.de/info/werdegang-publikationen/henriette-jankow/


Druckansicht